Sächsisches Hauptgestüt Graditz

Für Pferdeliebhaber, Naturfreunde und Architekturbegeisterte gilt es, ein Kleinod englischer Landschaftsgestaltung und barocker Baukunst in den Elbauen vor den Toren Torgaus zu entdecken. Das Sächsische Hauptgestüt Graditz mit seiner Schloss- und Parkanlage wurde vom Dresdner Oberlandbaumeister M.D. Pöppelmann 1722 errichtet.

Das 1686 gegründete kurfürstliche Gestüt ist eine der ältesten sächsischen Pferdezucht-stätten. Heute werden hier die Rassen Deutsches Reitpferd – Trakehner Abstammung – und Englisches Vollblut gezüchtet.

Kontakt:
Hauptgestüt Graditz
Dorfstr. 54 – 56
04860 Graditz
Telefon: 0 34 21 / 70 35 25
www.saechsische-gestuetsverwaltung.de