Torgau Frauen führen durch die Stadt

Anfragen
Es wird interessant und spannend, wenn eine historische Frauensperson durch die historische Altstadt von Torgau führt. Unterschiedlicher können die drei Frauen kaum sein -   die Bäckersfrau Sophie, Katharina oder das Torgauer Müllerlieschen- sie kennen die Torgauer Sehenswürdigkeiten und viele Geschichten aus alter Zeit.  

Sonderführungen im Dezember 2019

Das Müllerlieschen zu Besuch beim Schuhmachermeister – eine Führung für die ganze Familie

Samstag, 30. November, 14 – ca.15:45 Uhr, Treff: Torgau-Informations-Center im Rathaus Auf dem Weg durch die Torgauer Altstadt verrät das Müllerlieschen großen und auch kleinen Gästen viele Geheimnisse aus alter Zeit. Was bedeutet „Glück zu“ oder „genügend auf dem Kerbholz“ haben? Beim Torgauer Schuhmachermeister gibt es dann weitere Neuigkeiten von Schusterkugel bis zu Tanz- oder Eisenbahnerschuhen und eine kleine Überraschung.

Wer hat’s erfunden oder wo kommt der Dresdner Stollen her? – eine Führung mit der Bäckersfrau Sophie

Samstag, 7.Dezember, 14 – 15 Uhr, Treff: Torgau-Informations-Center im Rathaus Wer Sophie begleitet, wird erfahren wo und wie der berühmte Dresdner Christstollen wirklich erfunden wurde. Mit lustigem Augenzwinkern berichtet Sophie vom Alltag in der Backstube, der Weihnachtsbäckerei, vom Meister, den Kindern, vom Butterbrief, den sächsischen Kurfürsten und von der Glanzzeit der alten Residenzstadt Torgau. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Rundgang!  

 

Preis: 7,00 € p. P., Kinder unter 6 Jahre frei, Schüler unter 17 Jahren 6,00 €

Führung Müllerlieschen Preis: 9,50 € p. P., Kinder unter 6 Jahre frei, Schüler unter 17 Jahren 8,50 €

Sonderführungen im Dezember 2019

Das Müllerlieschen zu Besuch beim Schuhmachermeister – eine Führung für die ganze Familie
Samstag, 30. November, 14 – ca.15:45 Uhr, Treff: Torgau-Informations-Center im Rathaus

 

Wer hat’s erfunden oder wo kommt der Dresdner Stollen her? – eine Führung mit der Bäckersfrau Sophie
Samstag, 7.Dezember, 14 – 15 Uhr, Treff: Torgau-Informations-Center im Rathaus