Auch kleine Gäste und ihre Eltern können Torgau erkunden.

Schleckert Eis auf dem Marktplatz, erfrischt Euch am Marktbrunnen und den Wasserläufen in der Bäckerstraße, wo das älteste Spielwarengeschäft Deutschlands zu finden ist.

Bestaunt den Mohren am Eingang zur Mohrenapotheke, eine der ältesten Apotheken in Sachsen und die eindrucksvollen Bilder am Rathauserker.

Schießt lustige Fotos an den vielen bunten Blumentöpfen. Noch bunter und blühender wird Torgau in zwei Jahren zur Landesgartenschau. Also spätestens 2022 wiederkommen!

Kleine Souvenirs und Tipps für Euren Aufenthalt gibt es im Torgau-Informations-Center. Dort könnt Ihr Euch eine Erinnerungsmünze prägen.

Durch die Schlossstraße geht es weiter Richtung Schloss. Vor der Alltagskirche findet Ihr silberne Figuren. Das ist Katharina, Martin Luthers Frau. Beide haben vor rund 500 Jahren gelebt und waren ganz oft in der Stadt.

Habt Ihr die Bärentatzen auf dem Pflaster entdeckt? Sie führen zu den Torgauer Braunbären Jette, Bea und Benno im Bärengraben von Schloss Hartenfels. Schaut ihnen beim Spielen, Planschen oder Entspannen zu!

Erkundet den riesigen Schlosshof mit den vielen Fenstern, Türen, Türmen, Erkern und Treppen! Die wichtigste ist der Große Wendelstein. Der Aufstieg lohnt, hier könnt Ihr ganz besondere Fotos machen. Das geht auch gut vom Hausmannsturm mit seinen 162 Stufen. Die Aussicht über Stadt, Elbe und Elbauen ist toll.

Über das Leben des Kurfürsten und seiner Familie auf Hartenfels informiert die Ausstellung im elbseitigen Flügel. Erfahrt, welchen Unfug eine kleine Meerkatze im Sinn hatte, was es bei Kurfürst´s  zum Essen gab und vieles mehr.

Von hier sind es nur ein paar Schritte bis zur Elbe. Hier lässt es sich gut radeln, picknicken oder über die Elbebrücke auf die andere Flussseite spazieren. Ostelbisch, etwa 5 Minuten mit dem Auto entfernt, liegt Graditz, ein Ortsteil mit einem Gestüt. Ein berühmter Baumeister hat das dazu gehörende Schloss erbaut. Schloss, Park und Pferdekoppeln laden ein zum Bummeln.

Viele Torgauer Museen und Ausstellungen haben auch Angebote für Euch Kinder.

So kannst Du im Stadtmuseum die kleinste Puppe der Welt, glänzende Ritterrüstungen und die große Marionettenbühne mit der handgeschnitzten Hexe bestaunen.

In der Ausstellung Wurzeln und Flügel gibt es riesengroße Möbel in verschiedenen Zimmern einer Wohnung. Auf die kann man nicht nur heraufklettern, sondern etwas über die ganz wichtigen Dinge im Leben lernen.

Torgau_Ausstellung_Wurzeln_und_Flügel_Foto_Torgau_Informations_Center.JPG

Der Planetenspielplatz in der Gartenstraße, nicht weit von Schloss und Markt lädt ein zum Toben und Spielen.

In der Ausstellung des Biberhof am Großen Teich kannst Du Tiere entdecken, die es hier bei uns gibt. Enten, Schwäne und mit etwas Glück auch Biber kann man am Großen Teich beobachten.

Ein Besuch im Aquavita Sport- und Freizeitbad lohnt sich immer. Ein Kinderbecken mit Wasserdüsen und kleiner Rutsche, das Sportbecken, das Außenbecken mit Gegenstromanlage, der Garten und die Saunalandschaft bieten für jeden Besucher etwas. Einmal monatlich steht Familiensauna auf dem Programm.

In der Region um Torgau gibt es viel Interessantes entdecken. Eine kleine Auswahl findet Ihr hier:

Tierpark Eilenburg

Reptilienzoo in  Döbrichau

Tiergehege Beilrode

Oschatz-Park in Oschatz mit Streichelzoo, Kaffeekannensammlung, Tiergehegen, Schmalspurbahn Wilder Robert