zurück

J.B.O

Kulturhaus Torgau

Erlangen – Jubiläen mag man ja im Hause J.B.O. Und eigentlich hätte dieses Jahr mal wieder eines davon gefeiert werden sollen: ihr Erfolgsalbum „Explizite Lyrik“ feiert heuer nämlich seinen 25. Geburtstag. Gut. Mit Feiern ist aus bekannten Gründen jetzt leider nicht ganz so viel und 26 ist ja schließlich auch eine schöne Zahl. Also finden Shows zur „Explizite Lyrik“ einfach im Frühjahr 2021 statt. Was wäre schon ein J.B.O-Jahr ohne Geburtstage, Jubiläen oder sonstige Gründe, sich bei einer Feier gepflegt zuzuprosten? 2021 dafür wieder umso lauter. Nach 30 kommt die 26? Bei J.B.O. vollkommen logisch. Die zeit- und alterslosen Comedy Metaller verjüngen sich aber nicht einfach, sondern feiern stattdessen mal wieder ein Jubiläum. Stieß man in diesem Jahr noch auf das 30-jährige Bestehen der Band an, wird 2021 ihr 1995er Erfolgsalbum „Explizite Lyrik“, mit dem den Franken seinerzeit ihr großer Durchbruch gelang, zweieinhalb Jahrzehnte und ein Jahr alt. Grund genug, um zum 26-jährigen einige Shows zu spielen. Nach uber 350.000 verkauften Exemplaren und Manner- Goldauszeichnung (damals noch fur 250.000 Stuck) hat das Album, mit dem J.B.O. den Comedy Metal erfunden haben, damit noch einmal ein Revival. Die Band, die im letzten Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum begießen konnte und aktuell auf einer nahezu komplett ausverkauften Tour zum neuen Album „Wer lässt die Sau raus“ unterwegs ist, wird den kommenden Frühling also ein Stück rosaroter gestalten.
Termin: 11 November 2022
Uhrzeit: 20:00