zurück

Grabungshelfer gesucht

Stadt- und Kulturgeschichtliches Museum Torgau

MUSEUMSPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE Im Rahmen der Sonderausstellung werden zwei Projekte angeboten. Diese gibt es jeweils in Kombination mit einer Kurzführung durch die Ausstellung. Natürlich lassen sich beide Projekte auch verbinden, so wird der Archäologie-Vormittag perfekt. GRABUNGSHELFER GESUCHT In einem Brunnen des Museums liegen, verborgen unter Sand und Erde, alte, rätselhafte Fundstücke. Nun müssen die Schätze ausgegraben und genaustens unter die Lupe genommen werden, um diesen einmaligen Fund zu erklären. Die Nachwuchs-Archäologen lernen erste Arbeitsschritte einer Ausgrabung kennen und füllen ihr eigenes Fundprotokoll aus. Dauer: 2 Schulstunden Zielgruppe: 4. - 10. Klasse Preis: 4,- EUR TON IN TON Töpferware aus Ton überdauert abertausende Jahre. Für Archäologen ist sie deshalb eine heiße Spur menschlichen Lebens der Vorgeschichte. Im Museum kann auf althergebrachte Weise frei Hand getöpfert werden. Kleine und große Experimentalarchäologen erfahren dabei, wie Gefäße ohne Drehscheibe, mit einfachen Mitteln, aber viel Fantasie entstehen und entwickeln gleichzeitig ein Verständnis für typische Formen und Techniken der Vorgeschichte. Dauer: 2 Schulstunden Zielgruppe: 4. - 10. Klasse Preis: 5,- EUR Beide Projekte mit Führung gibt es für 7,- EUR. Einfach anrufen: 03421-70336
Adresse: Stadt- und Kulturgeschichtliches Museum Torgau
Street: Wintergrüne 5
PLZ: 04860
Termin: 01.09.2019 00:00